Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Cottbus
Portrait
Wir sind eine evangelische Freikirche
Die Bezeichnung Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (EFG) verrät viel über uns: Bild des Gottesdienstraumes
Evangelisch
Die Bibel ist für unser Leben als Einzelne und als Gemeinde der wichtigste Maßstab. Die Bibel verstehen wir als Evangelium - übersetzt: die gute Nachricht. Wir glauben, dass sie uns Hilfe ist für das Leben privat, miteinander und mit Gott.
Freikirchlich
Das Wort freikirchlich beinhaltet eine ganze Menge. Bei uns werden nur solche Menschen getauft und Mitglied, die sich selbst dazu entschieden haben. Die freie Entscheidung des Einzelnen ist für uns sehr wichtig. Grundsatz der freikirchlichen Gemeinde ist die Trennung von Staat und Kirche. Evangelisch-Freikirchliche Gemeinden arbeiten ohne Kirchensteuern. Der Haushalt wird durch freiwillige Beiträge und Spenden gedeckt.
Gemeinde
Wir wollen als Menschen miteinander leben, aufeinander hören und füreinander da sein. Wir erleben miteinander Gottesdienste, treffen uns in verschiedenen Gruppen, reden, hören, singen, beten ...
Was uns als Gemeinde verbindet
Wir sind eine Gemeinde von Menschen, die gemeinsam nach dem Willen Gottes für uns fragen. Wir haben entdeckt: Gott meint es gut mit uns und es ist uns wichtig, mit ihm Kontakt zu haben. Das ist oft aufregend. Und eingebettet in eine Gemeinschaft ist es für alle viel interessanter.
Wer kennt das nicht: Es gibt Situationen im Leben, gute wie auch schwierige, in denen man gerne andere Menschen zur Seite hat.
Gemeinde
Geschichte der EFG Cottbus
Die EFG-Cottbus ist seit dem 5. Juni 1982 selbständiges Mitglied im Bund Evangelisch - Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.
Wo wir leben
Wir wohnen, leben und arbeiten in Cottbus, in der größten Stadt der Lausitz, im Süden von Brandenburg. Karte von Brandenburg Cottbus impression Cottbus Altmarkt